Neu
Der Künstler Harding Meyer ist ein Manipulator der Kunst
Details

Alchemistische Erkundungen

Sabine Mohr. Werke 1984–2012
Die Installationen, Objekte sowie Werke für den öffentlichen Raum und das Theater von Sabine Mohr zeigen die Vielseitigkeit ihrer künstlerischen Arbeitsmethode. Die Transformation von Begriffen, Materialien und Gegenständen und deren Aufladung mit neuen Bedeutungen ist ein durchgehendes ästhetisches Prinzip in ihrem Werk. Aus Banalem, Alltäglichem und Beiläufigem gestaltet sie räumlich-visuelle Ereignisse, denen der Zauber des Überraschenden, so noch nie Gesehenen oder Gedachten innewohnt.
Die erste Monografie Sabine Mohrs präsentiert einen Querschnitt ihres medienübergreifenden Schaffens, ergänzt durch Kurztexte von Kunsthistorikern und der Künstlerin selbst.
30,00 €
36,84 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Alchemistische Erkundungen"

Juni 2013

ISBN 978-3-86678-849-7

21,00 x 24,50 cm

132 Seiten

69 farbige und 66 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber

Sabine Mohr, Renate Kammer
FRISE Künstlerhaus Hamburg e.V.

Texte
Belinda Grace Gardner, Gunnar F. Gerlach, Wolf Jahn, Sabine Mohr, Ludwig Seyfarth

Gestaltung
Sabine Mohr  

Veranstaltungen
Ausstellung: "SABINE MOHR. Alchemistische Erkundungen", 19.09.2013—19.10.2013, Galerie Renate Kammer