Neu

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der JULIA STOSCHEK COLLECTION konzipiert der britische Künstler Ed Atkins die Ausstellung GENERATION LOSS.

Details

Anette Rose

Enzyklopädie der Handhabungen
Die Arbeiten der Künstlerin Anette Rose kreisen um die nonverbale Körpersprache. Sie filmt synchron Gesicht und Hände, Mimik und Handgriffe. Es sind Arbeits- und Ausdruckgesten, die sie miteinander in Beziehung setzt: Wie wirken Hände und Augen in verschiedenen Arbeitsprozessen zusammen? Auf welche Weise ersetzen Maschinen die Handarbeit? Ihre Beobachtungen in Werkstätten, Laboren, Operationssälen, Museen und Bibliotheken und ihre Fragestellungen vernetzt sie in Installationen ihrer „Enzyklopädie der Handhabungen“. Der Katalog dokumentiert ihre Enzyklopädie im Ausstellungskontext und Montagen des Recherchematerials erlauben einen Einblick in die künstlerische Forschung als Teil des Werkprozesses.

Mehr zu Anette Rose

18,90 €
23,21 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Anette Rose"

März 2011

ISBN 978-3-86678-445-1

16,80 x 24,00 cm

128 Seiten

140 farbige und 8 s/w Abbildungen

Softcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber

Anette Rose


mit einem Textbeitrag von
Ines Lindner


Gestaltung
Stephan Fiedler, Anna Sartorius

Veranstaltungen
Anlässlich ihrer Ausstellung im Juni 2011 im Medizinhistorischen Museum der Charité bezieht Anette Rose im Katalog aus dessen Sammlung Exponate in ihre Arbeit ein.