Neu
Ferdinand Hodler (1853–1918) zählt zu den bedeutendsten Schweizer Künstlern des frühen 20. Jahrhunderts. Innerhalb des Symbolismus und des Jugendstils entwickelte er einen unverwechselbaren Stil.
Details

Anne Gathmann

Statik der Resonanz. Elisabethkirche Kassel

Die Wahrnehmung von Räumen ist stark durch die architektonischen Gegebenheiten geprägt. Oft bleiben ganze Bereiche ausgeblendet. Mit diesen räumlichen Leerstellen beschäftigt sich Anne Gathmann (*1973) anhand ihres Eingriffs in der Elisabethkirche Kassel, eine Ausstellung der Katholischen Kirche anlässlich der Documenta 14. Die Künstlerin schafft hierfür ein Band aus mehreren Tausend Aluminiumelementen, das den Kirchenraum durchmisst und den Blick auf die räumlichen Strukturen der Kirche lenkt. Durch diese Intervention von minimalistischer Materialität, entsteht eine Erweiterung der sichtbaren Räumlichkeit.
Die Publikation dokumentiert Gathmanns raumgreifende Installation und eröffnet einen Einblick in ihre künstlerische Arbeitsweise.

Mehr zu Anne Gathmann

30,00 €
36,84 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Anne Gathmann"

Mai 2017

ISBN 978-3-7356-0379-1

19,00 x 28,00 cm

104 Seiten

46 farbige und 30 s/w Abbildungen

Klappenbroschur

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Bischöfliches Generalvikariat Fulda
Texte von
Bischof Heinz Josef Algermissen, Dr. Sami Khatib, Dr. phil. Hanne Loreck, Marcus Steinweg, Dr. Anna-Lena Wenzel
Gestaltung von
BANK™ / Graphic Design Today
Veranstaltungen

Anne Gathmann. Statik der Resonanz, 25.5.- 23.9.2017, Elisabethkirche Kassel, Ausstellung des Bistums Fulda und der Katholischen Kirche Kassel anlässlich der Documenta 14, Kassel