Neu
Die Fotografien der Serie Kopiec Bonawentura haben ihren Ursprung in einem Zitat des französischen Schriftstellers Alfred Jarry aus dem Schauspiel Ubu Roi (1896): »Die Handlung spielt in Polen, das heißt nirgendwo«. Hierzu ersinnt der Fotograf Lucas Olivet eine vielgefächerte und nationenübergreifende Erwiderung.
Details

ars viva 2019

Niko Abramidis & NE | Cana Bilir-Meier | Keto Logua

Der ars viva-Preis für Bildende Kunst wird seit 1953 jährlich an herausragende junge, in Deutschland lebende Künstler vergeben, deren künstlerische Arbeiten eine eigenständige Formensprache und ein Bewusstsein für gegenwärtige Fragestellungen erkennen lassen. Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V. vergibt den Preis in diesem Jahr an Niko Abramidis & NE (*1987), Cana Bilir-Meier (*1986) und Keto Logua (*1988). Die Arbeiten der Künstlerinnen und des Künstlers, die anlässlich des Preises sowohl im Kai 10, Düsseldorf, als auch im Kunstmuseum Bern ausstellen und, werden in der begleitenden Publikation vorgestellt. 

Künstler: Niko Abramidis & NE, Cana Bilir-Meier, Keto Logua 

Bitte beachten Sie: Die Publikation erscheint im Oktober und ist vorbestellbar.

Dieses Produkt kann nicht mit PayPal erworben werden
35,00 €
42,98 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"ars viva 2019"

Oktober 2018

ISBN 978-3-7356-0498-9

21,00 x 28,00 cm

128 Seiten

Softcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V.
Texte von
N.N.
Gestaltung von
HIT, Berlin
Veranstaltungen

ars viva 2019, 6.10.18 - 19.1.2019, Kai 10 | Arthena Foundation in Düsseldorf und 5.7. - 18.8.2019, Kunstmuseum Bern; Künstlerresidenz auf Fogo Island (Kanada)