Neu
Florentina Pakosta ist eine der wichtigsten Vertreterinnen feministisch engagierter Kunst in Österreich. Sie zählt zu jenen Künstlerinnen, die sich gegen jeden Widerstand von außen der Kunst verschrieben haben.
Details

Bettina van Haaren

Waldwasen durchlöchert

Zu dem Titel Waldwasen inspirierte die Malerin, Zeichnerin und Grafikerin Bettina van Haaren ein Gedicht von Paul Celan. Mit dem Wort „durchlöchert“ wird eine scheinbare Idylle ins Gegenteil verkehrt. Ähnlich paradoxal sind ihre Bildwelten. Die Werke der Künstlerin kombinieren collagenartig Selbstporträts von schonungsloser Genauigkeit mit altmeisterlich anmutenden Untersuchungen von Requisiten aus ihrem Atelier wie Früchten, Tierpräparaten, Fellen oder Stoffen. Ihre Arbeiten entspringen langwieriger Beobachtung und sorgfältiger Erforschung der Beziehungen von Körper zur Umwelt. Jedem Werk liegt die Annahme zugrunde, dass der Körper Ausgangspunkt und Maßstab aller menschlicher Wahrnehmung und Erfahrung ist, dass visuelle Äußerung immer Selbstreflexion zum Menschsein ist. Das neue Buch von Bettina van Haaren zeigt im Wesentlichen Arbeiten aus den letzten vier Jahren.

Mehr zu Bettina van Haaren

34,00 €
41,75 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Bettina van Haaren"

Juli 2016

ISBN 978-3-7356-0279-4

23,5 x 29 cm

96 Seiten

61 farbige Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Barbara Auer, Andrea Brandl, Anna-Maria Ehrmann-Schindlbeck
Texte von
Barbara Auer, Andrea Brandl, Anna-Maria Ehrmann-Schindlbeck, Erich Schneider
Gestaltung von
Frank Georgy, Kopfsprung, Köln
Veranstaltungen
Ausstellungen:
Galerie der Stadt Tuttlingen (23. Juli 2016 – 4. September 2016)
Kunsthalle Schweinfurt (15. Oktober 2016 – 12. März 2017)
Kunstverein Ludwigshafen am Rhein (20. Mai 2017 – 16. Juli 2017)


Weitere Publikationen des Künstlers