NEU
Das spannende Begleitbuch öffnet den Blick in ein hoch aktives Feld dynamischer Gedankenexpeditionen durch Akteure wie Gropius, Schawinsky, Taut oder Deffke.
Details

Bettina van Haaren

Häutungen. Malerei und Zeichnung
Bettina van Haarens Arbeiten sind Selbstbilder. Bildräume bestehen nicht unabhängig, sondern sind konstituiert aus Dingen, sind vom Subjekt abhängig. Sie bilden sich um die Figur herum, ergeben sich aus Ausdehnungen, Haltungen, Achsen des Körpers: Die Figur erschafft sich Raum durch vergangene und zukünftig mögliche Handlungen, oszilliert zwischen Sich-Verlieren an Fremdheit und der Unsicherheit des Da-Seins in einem ständigen Such- und Erkenntnisprozess. Daneben die Dinge, aus denen sich der Körper zusammensetzt, wahrgenommene Gegenstände im Wechselspiel; Teil der Figur. Sie bieten Widerstand und reagieren aufeinander. Vereinzelt, pointiert und simultan fordern sie bewegte Aufmerksamkeit, Wahrnehmung, Zusammenschau und den Nachvollzug und das Neudenken von Bezügen und Prozessen – auch wenn alle Bildgegenstände wie im Stillleben eingefroren sind.

Mehr zu Bettina van Haaren

Regulärer Preis: 32,00 €

Special Price 15,00 €

Regulärer Preis: 39,30 CHF

Special Price 18,42 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Bettina van Haaren"

Oktober 2009

ISBN 978-3-86678-361-4

24,00 x 29,50 cm

104 Seiten

52 farbige und 38 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Prof. Dr. G. Kilger, DASA der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Dortmund
Texte von
Michael Freitag, Marcus Starzinger, Philipp Horst, Bernhard Waldenfels
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellungen „Bettina van Haaren. Häutungen. Malerei und Zeichnung“, 17. Januar bis 7. März 2010, DASA, Dortmund; 16. April bis 13. Juni 2010, Städtische Galerie, Neunkirchen; 26. August bis 3. Oktober 2010, Saarländische Galerie – Europäisches Kunstforum e. V., Berlin.