Neu
Die Fülle der Deutungsmöglichkeiten der prominentesten jüdischen Legendenfigur „Golem“ in einem Band.
Details

Beuys für alle!

Auflagenobjekte und Multiples
Joseph Beuys wirkte stets auf Veränderungen beim Einzelnen sowie in der Gesellschaft hin und griff dazu neue, innovative Kunstformen wie das Multiple auf – also in Serie hergestellte Kunstobjekte, Grafiken, Buch- und Filmeditionen.
Diese Arbeiten sind von Beginn an Ausdruck der Beuys’schen Idee der Demokratisierung von Kunst und bilden – bis heute – eine wichtige Essenz seiner Arbeits- und Ideenwelt. Nicht zuletzt haben sie in ihrer breiten Streuung auch maßgeblich zur Bekanntheit und Etablierung der „Marke Beuys“ beigetragen. Im Gegensatz zu seinem übrigen Werk verzichtete Beuys hier auf Provokation, verfolgte vielmehr das Ziel, jedem den Zugang zu eröffnen: eben Beuys für alle.
Anhand von rund 80 Werken und im Kontext von Film- und Tondokumenten wird im vorliegenden Katalog das Schaffen von Joseph Beuys in bibliophiler Form lebendig, können seine Ideen auf ihre heutige Relevanz überprüft werden.

Mehr zu Joseph Beuys

22,50 €
27,63 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Beuys für alle!"

September 2010

ISBN 978-3-86678-458-1

12,00 x 16,50 cm

240 Seiten

71 farbige und 7 s/w Abbildungen

Softcover in Leinen, gebunden

Sprachen: Deutsch

Herausgeber

Marc Gundel, Städtische Museen Heilbronn


Vorwort und Textbeitrag von
Marc Gundel


sowie mit fünf Interviews mit
René Block, Lucrezia de Domizio Durini, Jörg Schellmann, Klaus Staeck und dem Beuys-Sammler Manfred Ballmann


Gestaltung
Andrea Golowin

Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung „Beuys für alle! Auflagenobjekte, Druckgrafiken, Editionen, Filme, Multiples“, 2. Oktober 2010 bis 23. Januar 2011, Kunsthalle Vogelmann, Heilbronn.