Neu
Florentina Pakosta ist eine der wichtigsten Vertreterinnen feministisch engagierter Kunst in Österreich. Sie zählt zu jenen Künstlerinnen, die sich gegen jeden Widerstand von außen der Kunst verschrieben haben.
Details

BIGNIA CORRADINI

Malerei 2000–2018

Expressive Farbflüsse und exakte Farbflächen: Bignia Corradini (*1951) malt auf Leinwand und entwickelt BildObjekte. Die Farben treten gleichberechtigt zusammen, stören sich, verbinden sich, überlagern sich, durchdringen sich, bauen Brücken als wären sie lebendig. Immer aufs Neue findet Corradini eine Struktur, das Unbändige in einer Form, einem fragilen Gleichgewicht, einer Verdichtung, zu bändigen. Spannung und Fluss in den Übergängen ist Thema, über Brüche und Stillstand hinweg entwickelt sich so die Energie des Bildes. Der Betrachter bleibt frei, sich seinen Weg durch die vielgestaltigen Farbwelten selbst zu bahnen. Der vorliegende Band mit opulenten Farbabbildungen führt die Werkveröffentlichungen bis 2018 fort.

44,00 €
54,03 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"BIGNIA CORRADINI"

Oktober 2018

ISBN 978-3-7356-0495-8

24,00 x 31,00 cm

232 Seiten

174 farbige und 2 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Texte von
Elisabeth Grossmann, Sibylle Omlin
Gestaltung von
Polina Bazir, Bielefeld