NEU
Das spannende Begleitbuch öffnet den Blick in ein hoch aktives Feld dynamischer Gedankenexpeditionen durch Akteure wie Gropius, Schawinsky, Taut oder Deffke.
Details

Birgit Jensen

dot-communities
Urbane Landschaften und nächtliche Großstadtvisionen sind die zentralen Motive in den Bildern von Birgit Jensen. Dies lässt sich allerdings erst bei entsprechendem Abstand zu den Arbeiten erkennen. Denn die Künstlerin arbeitet mit Punkten und Rastern und statt konkreter Architektur formt Licht jene Strukturen auf ihren großformatigen Leinwänden, die das Auge als Stadtlandschaft liest: dicht bebaute architektonische Räume, beleuchtete Straßenfluchten, vielgeschossige Bauten oder Reklametafeln nehmen trotz eines hohen Abstraktionsgrades plastische Gestalt an.
Urbanität ist denn auch der Begriff, der für Birgit Jensen den Ausgangspunkt für einen Diskurs über die Mechanismen der Wahrnehmung bildet.
19,80 €
24,31 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Birgit Jensen"

März 2007

ISBN 978-3-86678-066-8

17,00 x 24,50 cm

80 Seiten

40 farbige Abbildungen

Klappenbroschur, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
von
Beate Ermacora, Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr in der Alten Post

mit Textbeiträgen von
Andreas F. Beitin und Beate Ermacora
Veranstaltungen
Das Buch erschien anlässlich der Ausstellung „Birgit Jensen. dot-communities“, 2007, Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr in der Alten Post.