Neu
Das metaphorische Finale des Fotomagazins THE OPÉRA
Details

Björn Braun

Nest
Björn Brauns Arbeiten halten die Balance zwischen Kunst und Natur, dem Natürlichen und dem Artifiziellen. Der Preisträger des „blauorange“-Preises 2009 greift für seine Papiercollagen ausschließlich auf „Material“ zurück, das er im Bild bereits vorfindet. So werden Teile fotografischer Abbildungen aus alten Reisebildbänden vorsichtig herausgeschnitten und an anderer Stelle neu zusammengefügt: Aus Dachschindeln einer Kirche erwächst ein Gebirge, aus der Rinde eines Baumes wird die Sonne über einer verschneiten Alpenlandschaft.
Brauns skulpturale Arbeiten folgen einer ähnlichen Logik der Transformation von objets trouvés. In diesem Sinne darf in Brauns Arbeitsprozess nichts verloren gehen, alle Reste müssen verarbeitet, nichts darf zerstört werden, ohne dass etwas Neues daraus entsteht.
Das Künstlerbuch erscheint als exklusiver Bildband, in den der Textteil mit Essays separat eingelegt ist.
13,00 €
15,96 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Björn Braun"

Dezember 2009

ISBN 978-3-86678-369-0

16,00 x 21,50 cm

112 Seiten

19 farbige und 47 s/w Abbildungen

Hardcover in Leinen, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken

Texte von
Uwe Fröhlich, Bettina Klein, Veit Loers, Hilke Wagner
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Preisträgerausstellung „blauorange 2009“, „Björn Braun, Kunstverein Braunschweig e.V., Braunschweig.