Neu
Das metaphorische Finale des Fotomagazins THE OPÉRA
Details

Bruno Aveillan

MNEMO#LUX
Bruno Aveillan vermag es, kaum hörbare Töne des Alltags mit äußerster Sensibilität und Sicherheit visuell zu fixieren. Er zelebriert die Erhebung eines Motivs aus dem Alltäglichen stets auf dem dünnen Grat zwischen Figürlichkeit und Abstraktion, Form und Auflösung, Existenz und Vergänglichkeit, Kunst und Leben.
In MNEMO#LUX offenbart sich Aveillans Abkehr von einer realistischen Darstellungsweise zugunsten einer Ausdrucksform, die impressionistisch, bruchstückhaft und auch poetisch ist: Sie berührt das uns Vertraute an der Grenze der Abstraktion und ist zugleich ein mentaler Rundblick, der die Vorstellungskraft des Betrachters anregt und die Möglichkeit eröffnet, sich den Moment zu eigen machen. Mit seinem intuitiven Reisetagebuch der Sinne nimmt Aveillan den Betrachter mit auf eine sehr persönliche, intime und geheimnisvolle Reise um den Globus.

Mehr zu Bruno Aveillan

38,00 €
46,66 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Bruno Aveillan"

Oktober 2010

ISBN 978-3-86678-463-5

24,50 x 30,00 cm

88 Seiten

43 farbige Abbildungen

Hardcover in Leinen, gebunden, mit Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Herausgeber
von
Bruno Aveillan
mit Textbeiträgen von
Zoé Balthus und Jan Ole Eggert
Gestaltung
Susanne Bax
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung „MNEMO#LUX“, 8. Oktober bis 6. November 2010,  Epicentro Art, Berlin.