Neu
Das metaphorische Finale des Fotomagazins THE OPÉRA
Details

Carsten Sievers und

Carsten Sievers stellt Objekte und deren Beziehung zu sich selbst und anderen Objekten in den Fokus seiner Werke. Seine Arbeiten sind konzeptuelle Versuchsanordnungen in reduzierter Formensprache. Sie entstehen durch die Wiederholung einfacher Operationen - Teilen, Drehen, Falten – und dokumentieren so ihren eigenen Wandel vom Objekt minimalistischer Kargheit und Strenge zum Gebilde beinahe barocker Komplexität.
 
Der Katalog versammelt wichtige Arbeiten aus den Bereichen Zeichnung, Skulptur und Objekt von 1992 bis 2013, die dem Betrachter einen Aufenthalt im als offenes System angelegten Werk von Carsten Sievers ermöglichen.

Mehr zu Carsten Sievers

20,00 €
24,56 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Carsten Sievers und"

ISBN 978-3-86678-949-4

20,00 x 27,00 cm

64 Seiten

56 farbige und 6 s/w Abbildungen

gebunden, mit Schutzumschlag, ohne Schuber

Eine offene Bindung mit einem Poster als Umschlag

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
von
Astrid Ihle, Reinhard Spieler
 
Texte
Vorwort Reinhard Spieler, Einleitung Astrid Ihle, Interview mit Carsten Sievers von Astrid Ihle

Gestaltung
rahlwespietz, Frankfurt am Main
Veranstaltungen
Ausstellung:
"Carsten Sievers: und", 18.1.-21.4.2014, Rudolf-Scharpf-Galerie, Projektgalerie des Wilhelm-Hack-Museums für junge Kunst, Ludwigshafen am Rhein