NEU
Das spannende Begleitbuch öffnet den Blick in ein hoch aktives Feld dynamischer Gedankenexpeditionen durch Akteure wie Gropius, Schawinsky, Taut oder Deffke.
Details

Clivia Vorrath

linea clivia
Die Beschäftigung mit dem Werk Clivia Vorraths kommt einer Zeitreise gleich. Gleichwohl hat es Bestand und spricht uns nach wie vor in seiner Klarheit und Schönheit an.
Die zwischen ca. 1970 und 1982 entstanden Zeichnungen und Fotografien Vorraths stellen philosophische Fragen nach dem Leben, dem weiblichen Sein in der Welt, existentieller Gefährdung und thematisieren gleichsam das Verhältnis von Körper und Fläche, Linie und Körper, Licht, Farbe und Dunkelheit. Das Prinzip ihrer künstlerischen Aussage ist stets die äußerste Einfachheit der Mittel und immer wieder tauchen Frauenfiguren auf, die als Selbstporträts gelesen werden können.
Vor dem Hintergrund des persönlichen Schicksals der Künstlerin offenbart sich ein visuell sinnliches und nachdenklich stimmendes, berührendes Oeuvre, das erstmals in diesem Umfang gezeigt wird.

Mehr zu Clivia Vorrath

36,50 €
44,82 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Clivia Vorrath"

Mai 2009

ISBN 978-3-86678-308-9

21,00 x 28,00 cm

170 Seiten

104 farbige und 16 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
von
Liane von Schweinitz und Gustav Kluge
Vorwort von
Beate Ermacora, Claus Mewes und Beate Reese
mit Textbeiträgen von
Rainer Metzger und Klaus Theweleit
mit einem Interview von Christian Mürner und Gesche-M. Cordes mit Clivia Vorrath
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung „Clivia Vorrath. linea clivia“, 26. Juli bis 6. September 2009, Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr in der Alten Post sowie voraussichtlich Herbst 2009, Kunsthaus Hamburg.