In Kürze
Die Arbeitsweise und der Werkprozess des großen Meisters in einem umfangreichen Band.
Details

Cony Theis - Gefangene Geheimnisse

Porträts in der Forensischen Psychiatrie
Die Künstlerin Cony Theis führt auf Einladung des LVR Rheinland im partizipatorisch angelegten Projekt „Gefangene Geheimnisse“ ihre Untersuchungen zur Ausweitung des Porträts fort. Ziel ist es, für und mit den Patienten im Maßregelvollzug – forensische Patienten in speziellen Kliniken, die aufgrund einer psychischen oder Suchterkrankung straffällig geworden, jedoch nicht oder nur eingeschränkt schuldfähig sind – individuelle Bilder zu entwickeln. Die Porträts zeigen die Patienten in anderer Weise, als wir es weithin gewohnt sind.
Die inhaltlichen Schwerpunkte des künstlerischen Konzepts und dieser Publikation sind „(Selbst)Porträt“ und „Geheimnis“ sowie die Auseinandersetzung der Teilnehmer mit den eigenen Biografien.

Mehr zu Cony Theis

40,00 €
49,12 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Cony Theis - Gefangene Geheimnisse"

Februar 2016

ISBN 978-3-86678-973-9

22,00 x 28,00 cm

224 Seiten

163 farbige Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Landschaftsverband Rheinland
Texte von
Jürgen Heiter, Lisa Inckmann, Veronika Nowakowski, Dietmar Pfaff, Renate Puvogel, Rudolf Schlabbers, Asiye Temur-Görgülü, Karin Thomas, Gabriele Uelsberg, Oliver Zybok und den teilnehmenden Patienten
Gestaltung von
Silke Brösskamp, Köln
Veranstaltungen
Ausstellung: "Gefangene Geheimnisse" 14. Februar - 01. Mai 2016 im Kunsthaus Kannen, Museum für Art Brut und Outsider Art, Münster.

Weitere Publikationen des Künstlers