Neu

Der Katalog zur Ausstellung Die UFA – Geschichte einer Marke der Deutschen Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen widmet sich den ökonomischen und ästhetischen Strategien des Medienkonzerns seit seiner Gründung im Jahr 1917.

Details

DEKALOG 1-10

ASSOZIATIONSRAUM KATALOG

Das Ausstellungsprojekt DEKALOG zeigt zehn assoziative Denkräume, bei denen die zehn Gebote in ein oszillierendes Verhältnis von Geschichte und Gegenwart gestellt werden. Das ungewöhnliche Projekt von Eugen Blume, Matthias Flügge, Frizzi Krella und Mark Lammert geht dabei ganz besondere Wege, indem es weder kunsthistorisch noch theologische zu fassende Denk- und Assoziationsräume eröffnet. In einer Art medialem Kaleidoskop verdeutlichen dabei Bilder, Artefakte, Dokumente, Literatur und Filmsequenzen das gemeinsame Prinzip dieses Assoziationsexperimentes, das in der begleitenden Publikation dokumentiert wird.

Bitte beachten Sie: Die Publikation erscheint im Dezember und ist vorbestellbar.

Dieses Produkt kann nicht mit PayPal erworben werden
30,00 €
36,84 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"DEKALOG 1-10"

Dezember 2017

ISBN 978-3-7356-0446-0

18,50 x 25,00 cm

224 Seiten

Softcover, gebunden

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
Guardini Stiftung und Stiftung St. Matthäus
Texte von
Eugen Blume, Matthias Flügge, Frizzi Krella , Mark Lammert sowie Irina Liebmann und Christhard-Georg Neubert
Gestaltung von
Anja Matzker
Veranstaltungen

Die Ausstellungsreihe: DEKALOG-EIN ASSOZAITIONSRAUM 1-10, Guardini Galerie Berlin, 2013-2017