Neu
Der Künstler Harding Meyer ist ein Manipulator der Kunst
Details

Der andere Müller vom Siel

Georg Müller vom Siel (1865-1939) war ein beliebter Landschaftsmaler an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. Bis heute kennt man jedoch nicht das ganze Œuvre des Künstlers. Das Spätwerk, weit über hundert Aquarelle aus der Zeit seines Aufenthalts in der Nervenheilanstalt Wehnen bei Oldenburg, wurde lange Zeit ignoriert und tabuisiert. Im Rahmen einer Ausstellung der Sammlung Prinzhorn und des Landesmuseums Oldenburg sowie im begleitenden Katalog wird das obsessive und sexualisierte Weltgebäude dieser Blätter erstmals präsentiert und im Kontext der Werke von Waslaw Nijinski, Hilma af Klint, Emma Kunz und anderen Vertretern der „Outsider Art“ diskutiert.
34,80 €
42,73 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Der andere Müller vom Siel"

ISBN 978-3-86678-872-5

21,00 x 28,00 cm

192 Seiten

297 farbige und 6 s/w Abbildungen

Klappenbroschur, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
von
Thomas Röske, Sammlung Prinzhorn
Rainer Stamm, Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg

Texte
Stefan Buss, Ingo Harms, Thomas Röske, Rainer Stamm u. a.

Gestaltung
Veranstaltungen
Ausstellung : „Der andere Müller vom Siel“,12.12.2013 – 13.4.2014 Sammlung Prinzhorn Heidelberg,  25.5.2014 – 24.8.2014, Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg