In Kürze
Die Arbeitsweise und der Werkprozess des großen Meisters in einem umfangreichen Band.
Details

Der gute Weg zum Himmel

Spätmittelalterliche Bilder zum richtigen Sterben. Das Gemälde ars bene moriendi aus der Sammlung Peter und Irene Ludwig
Katalog und Ausstellung widmen sich in Kooperation mit dem Suermondt-Ludwig-Museum Aachen einem wichtigen Stück aus der Sammlung Peter und Irene Ludwig. Die um 1475 entstandene Eichenholztafel behandelt das für die Tafelmalerei seltene Thema der ars bene moriendi, der im Mittelalter zentralen Frage des richtigen Sterbens. Erstmals wird diese Tafel nun eingehend stilistisch und ikonografisch untersucht und in den Themenbereich des guten Sterbens und der Interzessionsdarstellung (Fürbitten Maria und Christi) eingeordnet. Weitere wertvolle Werke wie das einzigartige „ars-moriendi“-Blockbuch des Gutenberg-Museums in Mainz ergänzen diese konzentrierte Abhandlung.
35,00 €
42,98 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Der gute Weg zum Himmel"

Februar 2016

ISBN 978-3-7356-0209-1

22,00 x 28,00 cm

144 Seiten

50 farbige und 13 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden, mit Schutzumschlag

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
Dagmar Preising, Michael Rief, Christine Vogt
Texte von
Gesine Emmerich, Dagmar Preising, Michael Rief, Christine Vogt 
Gestaltung von
Uwe Eichholz, Aachen
Veranstaltungen

Ausstellungen: „Der gute Weg zum Himmel – Spätmittelalterliche
Bilder zum richtigen Sterben. Das Gemälde ars bene moriendi aus der Sammlung Peter und Irene Ludwig“, 21.2.–8.5.2016, LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen sowie 30.06.- 25.09.2016 im Suermondt-Ludwig-Museum Aachen