In Kürze
Mel Ramos' malerisches Gesamtwerk erstmals in einem Band.
Details

Der Maler Franz Radziwill in der Zeit des Nationalsozialismus

Franz Radziwill war einer der bedeutendsten Vertreter des „Magischen
Realismus“. Eine intensive Erforschung des mittleren Werks dieses Altmeisters der klassischen Moderne steht bisher jedoch aus. Der nun vorliegende Katalog präsentiert neben unbekanntem Archivmaterial über 40 bedeutende Werke, die während der NS-Zeit entstanden, sowie frühere als „entartete Kunst“ diffamierte Gemälde.
Essays und Bildkommentare, aber auch die Dokumentation eines Podiumsgesprächs erhellen und interpretieren aktuelle Sichtweisen und machen den Band zur Beschäftigung mit der umstrittensten Schaffensperiode Radziwills zur unverzichtbaren Grundlage. 

Mehr zu Franz Radziwill

34,70 €
42,61 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Der Maler Franz Radziwill in der Zeit des Nationalsozialismus"

November 2010

ISBN 978-3-86678-499-4

24,00 x 28,00 cm

168 Seiten

52 farbige und 89 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
Birgit Neumann-Dietzsch, Franz Radziwill Gesellschaft
Dr. Viola Weigel, Kunsthalle Wilhelmshaven
Texte von
James van Dyke, Heike Hümme, Andreas Hüneke, Birgit Neumann-Dietzsch Konstanze Radziwill, Joachim Tautz, Viola Weigel
Gestaltung von
Andreas Koch
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellungen „Der Maler Franz Radziwill in der Zeit des Nationalsozialismus“, 13. März 2011 bis 15. Januar 2012, Franz Radziwill Haus, Dangast, 13. März bis 22. Mai 2011, Kunsthalle Wilhelmshaven.

Weitere Publikationen des Künstlers