In Kürze
Die Arbeitsweise und der Werkprozess des großen Meisters in einem umfangreichen Band.
Details

Der Westen leuchtet

DER WESTEN LEUCHTET versammelt insgesamt 33 Künstlerinnen und Künstler aus zwei Generationen zu einer breit angelegten Standortbestimmung der Kunstlandschaft des Rheinlandes und Nordrhein-Westfalens, dokumentiert eindrucksvoll die Vermessung des künstlerischen Erbes und möchte Handbuch sein über dessen Geschichte im 20. Jahrhundert; zeigt zugleich aber auch den Entwurf seiner künstlerischen Zukunft.
Ausgangspunkt bildet dabei die Präsentation der wesentlichen Künstlerinnen und Künstler der älteren Generation jeweils mit neuen Arbeiten. Diese wiederum werden mit zentralen Positionen der jungen Nachwuchskunst verknüpft und historische und aktuelle Perspektive treten fruchtbar nebeneinander. Das Besondere: Die Auswahl der älteren Künstlergeneration erfolgte durch das Kunstmuseum Bonn, die präsentierten Nachwuchspositionen hingegen wurden eben von jenen ausgewählten Künstlern benannt - ein bewusstes Zeichen gegen das Fantasma des omnipotenten Kurators und zugleich Anerkennung der prioritären Leistung der Künstlerinnen und Künstler.

Regulärer Preis: 49,95 €

Special Price 25,00 €

Regulärer Preis: 61,34 CHF

Special Price 30,70 CHF

ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Der Westen leuchtet"

Mai 2010

ISBN 978-3-86678-432-1

23,00 x 29,00 cm

416 Seiten

224 farbige und 83 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Stephan Berg und Stefan Gronert, Kunstmuseum Bonn
Texte von
Stephan Berg, Jürgen Harten, Barbara Engelbach, Douglas Fogle, Günter Herzog
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung „Der Westen leuchtet“, 10. Juli bis 24. Oktober 2010, Kunstmuseum Bonn.