NEU
Das spannende Begleitbuch öffnet den Blick in ein hoch aktives Feld dynamischer Gedankenexpeditionen durch Akteure wie Gropius, Schawinsky, Taut oder Deffke.
Details

Die Tropen

Ansichten von der Mitte der Weltkugel
Der Begriff der Tropen war und ist ein kulturelles Konstrukt – nicht nur jenseits der Wendekreise. Der vorliegende Katalog setzt an der europäischen Projektion der Tropen an und versucht zugleich, dieses Konstrukt zu reflektieren: Rund 200 Exponate aus Afrika, Asien, Ozeanien und dem tropischen Amerika aus den Sammlungen des Ethnologischen Museums, Berlin, treten in Dialog mit Werken von 40 zeitgenössischen Künstlern aus Brasilien, Südamerika, Europa, Afrika, Australien und Asien.
Das Projekt schlägt zum ersten Mal eine Brücke zwischen Werken, die in vormoderner Zeit entstanden, und zeitgenössischen Positionen. Die vormoderne Kunst zeigt uns die Tropen, bevor sie ihre Unschuld verloren und zur sogenannten Dritten Welt wurden – die Stärke der zeitgenössischen Kunst liegt dagegen im hohen Reflexionsgrad und kritischen Potenzial. Alte und neue Kunst finden räumlich zusammen u. a. mit dem Ziel angesichts der übermächtigen politischen und ökonomischen Diskurse das kulturelle Gewicht der tropischen Naturräume in die Waagschale zu werfen.
35,00 €
42,98 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Die Tropen"

April 2008

ISBN 978-3-86678-165-8

23,00 x 31,00 cm

344 Seiten

221 farbige und 23 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
von
Alfons Hug, Peter Junge und Viola König

mit Textbeiträgen von
Anthony F. Aveni, Breyten Breytenbach, Roberto Cabot, Ticio Escobar, Maria Gaida, Regina Höfer, Alfons Hug, Peter Junge, Viola König, Markus Schindlbeck und Michael Taussig
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung „Die Tropen“, 2008/2009, Martin-Gropius-Bau, Berlin.