Neu
Die Fotografien der Serie Kopiec Bonawentura haben ihren Ursprung in einem Zitat des französischen Schriftstellers Alfred Jarry aus dem Schauspiel Ubu Roi (1896): »Die Handlung spielt in Polen, das heißt nirgendwo«. Hierzu ersinnt der Fotograf Lucas Olivet eine vielgefächerte und nationenübergreifende Erwiderung.
Details

Robert Schad

Durch Zeit und Raum

Robert Schad gehört zu den renommiertesten Stahlbildhauern seiner Generation. Ausgehend von der Zeichnung, mit der er zunächst seismografisch auf emotionale und geistige Impulse sowie atmosphärische Kontexte reagiert, entstehen durch Verschweißen von massiven Vierkantstahlstreben komplexe Linienskulpturen. Von Künstlerhand geformt, wird der anonyme industrielle Werkstoff in expressive Skulpturen für den Innen- und Außenraum transformiert. Diese lassen die Schwerkraft des Materials Eisen vergessen und fordern den Betrachter heraus, den teils gestischen, teils konstruktiven Linien-Bewegungen im Raum zu folgen.


Der Katalog dokumentiert die für das Kunstmuseum Ravensburg ortspezifischen geschaffenen neuen Arbeiten des 1953 in Ravensburg geborenen Robert Schads und die Anfänge in seiner Heimatstadt.

35,00 €
42,98 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Robert Schad"

April 2017

ISBN 978-3-7356-0335-7

22,00 x 28,00 cm

128 Seiten

48 farbige und 12 s/w Abbildungen

Hardcover in Leinen, gebunden

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
Nicole Fritz, Kunstmuseum Ravensburg
Texte von
Nicole Fritz, Robert Schad
Gestaltung von
Buero noc, Berlin / Sarah Nöllenheidt
Veranstaltungen
Ausstellung: Durch Zeit und Raum. Aktuelle Arbeiten von Robert Schad, 25. Februar bis 11. Juni 2017, Kunstmuseum Ravensburg

Weitere Publikationen des Künstlers