Neu
Der Künstler Harding Meyer ist ein Manipulator der Kunst
Details

Ekkehard Tischendorf

Endlich beginnt Unendlichkeit
Ekkehard Tischendorf nimmt mit in die Weiten der Fantasie mit Bildern voll aufwühlender Bildsprache und leuchtender Farbintensität. Die Arbeiten polarisieren und locken die Betrachter aus der Reserve, zeigen aber auch eine bedingungslose Hingabe zu seinem Schaffen.
Seinen jüngsten Werkkomplex von Gemälden und Zeichnungen von 2008 bis 2009 fasst Tischendorf mit „Endlich beginnt Unendlichkeit“ zusammen – bewusst vieldeutig, aufrüttelnd und animierend zur Reflexion. Die Konnotationen spannen einen Bogen, der Kunsthistorisches, Dämonisches, Weltgeschichtliches, Sakrales, Profanes und Autobiografisches in einen sich gegenseitig befruchtenden Dialog bringt. Dementsprechend findet sich in Tischendorfs aktuellen Werken ein doppeldeutiger Bildkosmos der Rätselhaftigkeit und Symbolik, welcher provokativ herausfordert und zur Auseinandersetzung zwingt.

Mehr zu Ekkehard Tischendorf

Regulärer Preis: 32,80 €

Special Price 23,00 €

Regulärer Preis: 40,28 CHF

Special Price 28,24 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Ekkehard Tischendorf"

November 2009

ISBN 978-3-86678-357-7

23,50 x 29,50 cm

88 Seiten

63 farbige und 2 s/w Abbildungen

Hardcover mit Halbleineneinband, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Alexander Sairally, LEVY Galerie, Hamburg
Texte von
Belinda Grace Gardner, Clemens Jöckle
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung, 17. November bis 23. Dezember 2009, LEVY Galerie, Hamburg.

Weitere Publikationen des Künstlers