Neu
Die Publikation ist ein zeithistorisches Dokument einer reisenden Journalistin, die in den 1950er-Jahren Deutschland verließ und sich in der Welt wiederfand.
Details

Emmanuel Bornstein

WALDBOWLING
Emmanuel Bornsteins Hauptinteresse gilt (der jüngeren deutschen) Geschichte. Insbesondere der Holocaust dient als motivische Schablone für das ‚Karnevaleske‘, das in Bornsteins Bildern als das überzeichnete und zugleich kontrollierte Chaos vor Augen tritt. Künstlerische Mittel des Theaters und des Zirkus involviert Bornstein in seine grotesk-unheimlichen ‚Weltbühnen‘. Selbst Biografisches fließt ein, da Bornsteins Großmutter einst Häftling in Auschwitz war. Dem jungen Künstler bedeutet die Auseinandersetzung mit der historisch-menschlichen Katastrophe des 20. Jahrhunderts in malerischer Jetzt-Sprache dem Nicht-Vergessen zu begegnen.

Mehr zu Emmanuel Bornstein

Regulärer Preis: 30,00 €

Special Price 15,00 €

Regulärer Preis: 36,84 CHF

Special Price 18,42 CHF

ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Emmanuel Bornstein"

ISBN 978-3-86678-753-7

30,00 x 24,00 cm

64 Seiten

68 farbige und 10 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber

Wendt + Friedmann Galerie, Berlin
 
Texte
Didi Bozzini, Mark Gisbourne, Didier Semin


Gestaltung
Wendt + Friedmann, Berlin, Emmanuel Bornstein

Veranstaltungen
Ausstellung: Berlin, „Emmanuel Bornstein. Waldbowling“, 12.9. – 20.10.2012,
Wendt + Friedmann Galerie, Berlin