In Kürze
Der international renommierte Fotograf Walter Vogel ist weithin bekannt für seine unvergesslichen Porträts von Pina Bausch und Joseph Beuys. Weniger beachtet blieb bisher eine von ihm bevorzugte Art des Fotografierens weiblicher Schönheit.
Details

Eva Teppe

Die Video- und Fotokünstlerin Eva Teppe fügt in diesem attraktiv gestalteten Künstlerbuch aktuelle Arbeiten, die an ihren Stipendienorten New York, Paris und Tokio entstanden sind, zu einem ausdrucksstarken Ganzen zusammen.
Teppe arbeitet oft mit Vorgefundenem: gesammeltes Film- und Fotomaterial oder Szenerien des Alltäglichen. Im künstlerischen Prozess destilliert sie einen bestimmten Moment heraus, der die Situation unterstreicht und zugleich den Sinnzusammenhang alltäglicher Realität infrage stellt. Durch diese Verfremdung findet das oft zunächst dokumentarisch anmutende Material zu einer neuen Aussage und einer poetischen Verdichtung.

Mehr zu Eva Teppe

15,80 €
19,40 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Eva Teppe"

Januar 2011

ISBN 978-3-86678-518-2

17,00 x 24,00 cm

64 Seiten

46 farbige und 58 s/w Abbildungen

Broschur, gebunden, mit Schutzumschlag, ohne Schuber

mit zwei angefügten Leporellos

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
von
Eva Teppe
mit einem Interview von
Nicola Kuhn mit Eva Teppe
Gestaltung
Basics09 (Korbinian Kainz, Arne Fehmel) mit William Davis
Veranstaltungen
Der Katalog erschien im Rahmen des Atelierstipendienprogramms der Hessischen Kulturstiftung und wurde während der Ausstellung "Night falls, day breaks", Galerie Anita Beckers Frankfurt a. M. präsentiert.