Neu
Sozialer Brennpunkt, Hipster-Bezirk, Melting Pot, ehemaliges Westberlin – der Wedding ist ein Abbild der Welt in Miniatur.
Details

Eye watching

Erwerbungen und Schenkungen. Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen 2009–2016

Die Publikation bietet einen Überblick über die Neuerwerbungen und Schenkungen der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, die unter der Leitung von Marion Ackermann in den Jahren 2009-16 als künstlerische Direktorin zum Sammlungsbestand hinzugekommen sind. Dabei wurden nicht nur bestehende Schwerpunkte wie die Künstlerräume oder die Paul Klee-Sammlung gestärkt, sondern es konnten offensichtliche Lücken wie die der in der Sammlung vertretenen Künstlerinnen angegangen werden. Die in diesem Zeitraum getätigten Ankäufe werden in diesem Band erstmalig publiziert und die Ankaufsstrategie von Marion Ackermann der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.


Ankäufe


Eija-Liisa Ahtila, Gerhard Altenbourg, Atelier van Lieshout, Joseph Beuys, Manon De Boer, Matthew Buckingham, Janet Cardiff /George Bures Miller, Otto Dix, Ólafur Elíasson, Katharina Fritsch, Julian Göthe, Sabine Groß, Andreas Gurszky, Thomas Hirschhorn, Nan Hoover, Axel Hütte, Benjamin Katz, Jürgen Klauke, Paul Klee, Alicja Kwade, Antonia Low, Kasimir Malewitsch, Agnes Martin, Kris Martin, Pauline Mbarek, Gerhard Merz, Annette Messager, Sarah Morris, Robert Motherwell, Anna Oppermann, Susan Philipsz, Angelika Platen, Ad Reinhardt, Gerhard Richter, Dieter Roth, Karin Sander, Tomás Saraceno, Wilhelm Sasnal, Andreas Schmitten, Thomas Schütte, Wael Shawky, Wiebke Siem, Monika Sosnowska, Nancy Spero, Thomas Struth, Wolfgang Tillmanns, Ana Torfs, Rosemarie Trockel, Richard T. Walker, Gillian Wearing, Sammlung Dorothee und Konrad Fischer /Dorothee and Konrad Fischer Collection

40,00 €
49,12 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Eye watching"

Dezember 2016

ISBN 978-3-7356-0309-8

16,80 x 24,00 cm

148 Seiten

119 farbige und 18 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf
Buchautor
Marion Ackermann
Gestaltung von
Agnes Essig und Simon Brenner, L2M3 Stuttgart