NEU
Das spannende Begleitbuch öffnet den Blick in ein hoch aktives Feld dynamischer Gedankenexpeditionen durch Akteure wie Gropius, Schawinsky, Taut oder Deffke.
Details

Flucht, Vertreibung, Integration

Ucieczka, Wypedzenie, Integracja
Das Buch legt den Schwerpunkt auf Flucht und Vertreibung deutscher Bevölkerung infolge des vom nationalsozialistischen Deutschland entfesselten Weltkriegs. Der chronologische Rahmen ist jedoch weiter gespannt: Bereits der Terminus „Jahrhundert der Vertreibungen“ macht deutlich, dass der Blick nicht auf das Ende des Zweiten Weltkrieges verengt werden kann: Zwangsumsiedlungen und Vertreibungen seit Anfang des 20. Jahrhunderts in Europa werden exemplarisch beleuchtet.
Über die unmittelbaren Vorgänge von Flucht und Vertreibung hinaus dokumentiert das Buch den komplexen Integrationsprozess der Flüchtlinge und Vertriebenen sowie die weitere Entwicklung in der Bundesrepublik und der DDR bis hin zu den aktuellen Diskursen, die zu den unterschiedlichen Formen von „Zwangsmigration“ und deren Thematisierung in europäischen Netzwerken oder einem „Zentrum gegen Vertreibungen“ stattfinden.

* Pflichtfelder

Regulärer Preis: 26,90 €

Special Price 18,00 €

Regulärer Preis: 26,90 €

Special Price 18,00 €

Regulärer Preis: 33,03 CHF

Special Price 22,10 CHF

ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Flucht, Vertreibung, Integration"

Juli 2007

ISBN 978-3-86678-081-1, 978-3-938025-51-2

21,50 x 26,50 cm

212 Seiten

132 farbige und 77 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

zwei Sprachausgaben

Sprachen: Deutsch, Polnisch

Herausgeber
Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn
Texte von
Mathias Beer, Detlef Brandes, Wolfram Eggeling, Michael von Engelhardt, Bernd Faulenbach, K. Erik Franzen, Konrad Gündisch, Ulrich von Hehl, Johannes Hürter, Hans Walter Hütter, Piotr Madajczyk, Jiri Pesek, Hermann Schäfer, Michael Schwartz, Hanno Sowade, Thomas Speckmann, Matthias Stickler, Thomas Urban, Petra Wohlfahrt, Alfred de Zayas