Neu
Die Fülle der Deutungsmöglichkeiten der prominentesten jüdischen Legendenfigur „Golem“ in einem Band.
Details

Frank Rödel

Terra Incognita. Bilder einer Polarsternexpedition
Frank Rödel ist ein Künstler von unstillbarer Neugier: Die Antarktis, die er während einer Expedition des Alfred-Wegener-Instituts fotografierte und später malerisch „nacherlebte“, war der einzige Kontinent, den er bis dahin noch nicht bereist hatte. 
Dieser exquisite Band ist weit mehr als ein Reisetagebuch durch die Eismeere der Antarktis. Rödels Bilder faszinieren durch ihr Zusammengehen in einer geradezu wissenschaftlichen Eindringlichkeit, die in den topografischen Strukturen auch deren Geschichtlichkeit erfassen will. Der Künstler weiß um die Begrenztheit jeder momentanen Erfahrung und sucht sie deshalb in langen Bildserien gleichsam einzukreisen.

Mehr zu Frank Rödel

40,00 €
49,12 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Frank Rödel"

ISBN 978-3-86678-749-0

30,00 x 24,00 cm

144 Seiten

115 farbige und 2 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden, mit Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
von
Stiftung Alfred-Wegener-Institut
für Polar- und Meeresforschung (AWI)
Texte
Eberhard Fahrbach, Gerald Felber, Karin Lochte, Frank Rödel
Gestaltung
mischen, Vera Rammelmeyer, Berlin
Veranstaltungen
Ausstellung: „Frank Rödel — Terra Incognita. Bilder einer Polarsternexpedition“, 09.12.2012 - 17.03.2013,  Deutsches Schiffahrtsmuseum, Bremerhaven