Neu
Das metaphorische Finale des Fotomagazins THE OPÉRA
Details

Franz Ackermann

Lima, Altötting
Franz Ackermann ist einer der bedeutendsten und weltweit meistbeachteten Vertreter der zeitgenössischen Malerei. Der Künstler ist ein Weltreisender, dessen Wirkungskreis sich von Südamerika bis Ostasien spannt. Die Eindrücke, die er dabei gewinnt, hält er auf Aquarellen fest, die den Grundstock liefern für Malereien, die er selbst „Mental Maps“ nennt – Malereien im großen Format und mit großer, ausladender und detailfreudiger Gestaltung.
Die Stadtgalerie Altötting präsentiert Werke Ackermanns, die auf eine Reise mit einem regulären Linienbus entlang der Panamericana, südlich der peruanischen Hauptstadt Lima, an der Westküste Südamerikas entlang, zurückgehen: Werke, die sich zu einer raumfüllenden Installation fügen und dabei doch immer auch eines zu verstehen geben, nämlich dass das Pendant zum Globalen das Heimatliche darstellt.

Mehr zu Franz Ackermann

Regulärer Preis: 24,80 €

Special Price 12,50 €

Regulärer Preis: 30,45 CHF

Special Price 15,35 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Franz Ackermann"

Juli 2009

ISBN 978-3-86678-326-3

17,00 x 22,00 cm

104 Seiten

88 farbige und 1 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden, mit Schutzumschlag

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Stadtgalerie Altötting
Texte von
Rainer Metzger
Veranstaltungen
Die Publikation erscheint anlässlich der Ausstellung „Franz Ackermann. LIMA“, 15. Mai bis 26. Juli 2009, Stadtgalerie Altötting, Altötting.