In Kürze
Mel Ramos' malerisches Gesamtwerk erstmals in einem Band.
Details

Franz Gertsch – Jahreszeiten

Werke 1983 bis 2011
Franz Gertschs jüngster, erst 2011 vollendeter monumentaler Vier-Jahreszeiten-Zyklus steht im Zentrum dieses Kataloges, der zugleich auch einen Rückblick auf dessen reiches malerisches und grafisches Werk der letzten dreissig Jahre bietet.
Franz Gertsch zählt zu den bedeutendsten Schweizer Künstlern der Gegenwart. Seine stets um das Thema „Realität“ kreisende hyperrealistische Malerei sowie sein in Technik und Formaten einzigartiges Holzschnittwerk sind dabei sowohl bildnerische, wie auch konzeptionelle Herausforderung. Ausgehend von Fotos, folgen seine Bilder einer eigenen, inneren Logik, die Reinheit des Materials ist Programm.

Mehr zu Franz Gertsch

36,00 €
44,21 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Franz Gertsch – Jahreszeiten"

Februar 2011

ISBN 978-3-86678-519-9

25,00 x 30,00 cm

92 Seiten

27 farbige Abbildungen

Hardcover in Leinen, gebunden, mit Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
von
Tobia Bezzola und Sandra Haldi, Kunsthaus Zürich
mit einem Vorwort von
Christoph Becker
mit Textbeiträgen u. a. von
Jean-Christophe Ammann, Tobia Bezzola, Guido de Werd und Harald Kunde
Gestaltung
Schott & Schibig, Bern
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung „Franz Gertsch – Jahreszeiten. Werke von 1983 bis 2011“, 10. Juni bis 18. September 2011, Kunsthaus Zürich.

Weitere Publikationen des Künstlers