Neu

Der Katalog zur Ausstellung Die UFA – Geschichte einer Marke der Deutschen Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen widmet sich den ökonomischen und ästhetischen Strategien des Medienkonzerns seit seiner Gründung im Jahr 1917.

Details

Franz Xaver Ölzant

Idee - Prozess - Form
Franz Xaver Ölzant gehört mit seinem innovativen Konzept des Plastischen zu den wichtigsten Positionen der österreichischen Bildhauerei im 20. Jahrhundert. Sein Schaffen umspannt mehr als fünf Jahrzehnte. In den späten Fünfzigerjahren standen figürliche Arbeiten in Stein und Bronzeguss im Mittelpunkt; in den Sechzigerjahren wurden sie jedoch von einem abstrahierten Menschen- und Naturbild abgelöst, das der Künstler bis heute verfolgt. Die Suche nach der Form ist zentral für sein Werk. Die Publikation zeigt erstmals einen Überblick über das gesamte Werk des 1934 geborenen Bildhauers.

Mehr zu Franz Xaver Ölzant

38,00 €
46,66 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Franz Xaver Ölzant"

April 2015

ISBN 978-3-7356-0099-8

21,00 x 26,00 cm

304 Seiten

131 farbige und 62 s/w Abbildungen

Klappenbroschur, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber

Alexandra Schantl
 
Texte
Silvie Aigner, Rainer Fuchs (Reprint), Elisabeth Voggeneder, Peter Weiermair (Reprint)

Gespräch zwischen
Franz Xaver Ölzant und Alexandra Schantl

Gestaltung
Christoph Fuchs, Wien

Veranstaltungen
Mai 2015;
Ausstellung: „Franz Xaver Ölzant. Idee - Prozess - Form", 28.3.–23.8.2015“, Zeit Kunst Niederösterreich, St. Pölten, Landesmuseum Niederösterreich, Shedhalle