Neu
Trägt das Bauhaus noch zur Weiterentwicklung fotografischer Bildsprachen bei? Welche Rolle spielt die Avantgarde-Fotografie für Künstlerinnen und Künstler heute? Im Zentrum von Bauhaus und die Fotografie steht die Rekonstruktion von László Moholy-Nagys Wohin geht die Fotografie?-Raum auf der legendären Werkbundausstellung Film und Foto von 1929–1930.
Details

Franziska Rutishauser

2006-2014
Diese Publikation gibt Einblick in die aktuelle Schaffensphase Franziska Rutishausers. Die Schweizer Künstlerin arbeitet mit Malerei, Fotografie und Zeichnung. Oft verschwimmen dabei die Grenzen zwischen den künstlerischen Medien: So wirken etwa ihre hyperrealistischen Gemälde wie Fotografien. Rutishauser fordert zu genauem Hinschauen auf, analysiert den Sehprozess selbst und thematisiert die Abstraktheit der gegenständlichen Welt. In ihrer Malerei geht es um die magische Schönheit des Sichtbaren und um irritierende Wahrnehmung.
Der Katalog wird ergänzt durch Beiträge der Kunsthistoriker Dr. Margit im Schlaa und Michael Nungesser.

Mehr zu Franziska Rutishauser

29,80 €
36,59 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Franziska Rutishauser"

Januar 2015

ISBN 978-3-7356-0057-8

23,00 x 27,60 cm

108 Seiten

63 farbige und 27 s/w Abbildungen

Softcover, gebunden

Sprachen: Deutsch

Herausgeber

WHITECONCEPTS by Nicole F. Loeser

Texte
Margit im Schlaa, Michael Nungesser

Gestaltung
Franziska Rutishauser