In Kürze
Der international renommierte Fotograf Walter Vogel ist weithin bekannt für seine unvergesslichen Porträts von Pina Bausch und Joseph Beuys. Weniger beachtet blieb bisher eine von ihm bevorzugte Art des Fotografierens weiblicher Schönheit.
Details

Fred Sandback

Räume zeichnen
Der amerikanische Künstler Fred Sandback wurde in den 1970er Jahren für seine Skulpturen aus farbigem Acrylgarn bekannt, mit denen er geometrische Körper umschrieb oder in Raumsituationen eingriff.
Der vorliegende Katalog zeigt erstmals ein größeres Konvolut seiner Arbeiten auf Papier, Zeichnungen und Druckgrafik. Auf beeindruckende Weise wird deutlich, wie Sandback die klassischen Techniken Lithografie, Radierung und Holzschnitt bruchlos in die Ästhetik seiner Zeit überführt und den Entwicklungsprozess seiner Skulpturen in der Grafik nachvollzogen hat.

Mehr zu Fred Sandback

19,80 €
24,31 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Fred Sandback"

ISBN 978-3-86678-558-8

24,00 x 15,00 cm

64 Seiten

43 farbige Abbildungen

Softcover, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
von
Reinhard Spieler und Kerstin Skrobanek
Vorwort von
Reinhard Spieler
mit Textbeiträgen u. a. von
Fred Jahn und Kerstin Skrobanek
Gestaltung
Kerber Verlag
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung „Fred Sandback. Räume zeichnen“, 21. Mai bis 21. August 2011, Wilhelm Hack Museum, Ludwigshafen am Rhein.