Neu
Die Publikation ist ein zeithistorisches Dokument einer reisenden Journalistin, die in den 1950er-Jahren Deutschland verließ und sich in der Welt wiederfand.
Details

Bruno Krenz

Gasthaus ERDE. Retrospektive 1975-2015

Bruno Krenz‘ Kunst ist visionär. Seit mehr als vier Jahrzehnten beschäftigt sich der Herforder Künstler mit minimalistischen Raumvorstellungen und Performance-Ansätzen, anhand derer er eine Vorausschau in eine mögliche Welt von morgen schafft.
Im Spannungsfeld zwischen Anpassung und Selbsterweiterung arbeitet Krenz dabei mit Raum- und Grundformen, die die Grundlage und das verbindende Glied seiner Arbeiten bilden. Die begleitend zur Ausstellung im Städtischen Museum und im Herforder Kunstverein entstandene Publikation ist Werkschau und Künstlerbuch zugleich. Mit zahlreichen Abbildungen und Textbeiträgen von Wegbegleitern und Künstlerkollegen fasst sie das Schaffen des Künstlers zusammen und macht dieses visuell erfahrbar.

Mehr zu Bruno Krenz

40,00 €
49,12 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Bruno Krenz"

Juli 2017

ISBN 978-3-7356-0371-5

21,00 x 29,7 cm

224 Seiten

158 farbige und 52 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
Bruno Krenz
Texte von
Andreas Beaugrand , Peter Biresch, Erich Franz, Titus Gräsel, Theodor Helmert-Corvey, Timm Ulrichs
Gestaltung von
Werner Hielscher, Bad Salzuflen
Veranstaltungen
Werkschau: BRUNO KRENZ. Retrospektive 1975─2015, 26.11.─22.1.2017, Städtisches Museum und Herforder Kunstverein