Neu
Am 23. November 2018 hätte der berühmte Düsseldorfer Galerist Alfred Schmela seinen 100. Geburtstag gefeiert. Aus diesem Anlass veranstaltet die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen eine Ausstellung, die das weit verzweigte Netzwerk des „Wegbereiters der Avantgarde“ sichtbar macht.
Details

GREY IS THE NEW PINK

Momentaufnahmen des Alterns

Wer ist wann und wo alt? Und kann man der „Herausforderung Alter“ optimistisch begegnen? Das Älterwerden spielt sowohl für den Einzelnen als auch bei gesellschaftlichen und kulturellen Prozessen eine wichtige Rolle. Doch jede Generation altert anders und auch jede Kultur weist in der Bestimmung von „Alter“ ihre Unterschiede auf. International nähern sich Wissenschaftler*innen, Künstler*innen und Lyriker aber auch jüngere und ältere Menschen dem Thema Alter(n) in Fotografie, Kunst und Literatur an. GREY IS THE NEW PINK fügt die Ergebnisse und den individuellen Umgang des Einzelnen mit Themen wie Lifestyle, Liebe und Sexualität, Krankheit, Gesundheit und Tod zusammen und zeigt Möglichkeiten eines zukünftigen Umgangs mit der Lebensphase „Alter“ auf.

Künstler: Ishola Akpo, Ramy Al-Asheq, Femi Amogunla, Naama Attias, Meret Buser, Jess T. Dugan und Vanessa Fabbre, André Günther - Albino, Hartmut Jahn, Günther Krabbenhöft und Britt Kanja, Lars Krutak, Osborne Macharia, Ninette Niemeyer, Raymond Sagapolutele, Patricia Thoma, Karsten Thormaehlen  und Jake Verzosa  und die Teilnehmenden des Call for Content eines weltweiten Aufrufs zur Bürgerbeteiligung und die Schüler*innen und Senior*innen des Projektes textgestALTER

* Pflichtfelder

29,90 €
29,90 €
36,72 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"GREY IS THE NEW PINK"

Oktober 2018

ISBN 978-3-7356-0491-0 (D), 978-3-7356-0492-7 (Eng)

17,00 x 23,00 cm

240 Seiten

127 farbige und 18 s/w Abbildungen

Klappenbroschur, broschiert

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Alice Pawlik, Weltkulturen Museum
Texte von

Ramy Al Asheq, Stephanie Endter im Gespräch mit Claudia Gaida und Silke Wagner, Julia Friedel im Gespräch mit Ishola Akpo, Jaco Hoffman, Verena Keck, Helena Kiess im Gespräch mit Günther Krabbenhöft und Britt Kanja, Lars Krutak, Ursula Lehr, Renate Lindner und Maria Reith-Deigert im Gespräch mit Christina Niem, Alice Pawlik, Eva Ch. Raabe, Danilo Santos de Miranda, Eunike Sri Tyas Suci, Hilke Steinecke, Mona Suhrbier, Teilnehmer des „textgestALTER“ Workshops

Gestaltung von
Tania Sívertsen, CPP Studios Offenbach
Veranstaltungen

GREY IS THE NEW PINK – Momentaufnahmen des Alterns, 26.10.2018–1.9.2019, Weltkulturen Museum, Frankfurt am Main