In Kürze
Mel Ramos' malerisches Gesamtwerk erstmals in einem Band.
Details

Grisha Bruskin

H–Hour
Grisha Bruskins neues Skulpturenprojekt "H-Hour" erforscht den Mythos des Feindes in seinen unterschiedlichsten Ausformungen: den feindlichen Staat, den Klassenfeind, den Feind im Unbewussten, "den Anderen", die Zeit und den Tod als Feinde, den Feind der Menschheit, usw.
Bilder, die er in Erzeugnissen der Massenkultur vorfindet, werden vom Künstler mit seiner persönlichen Erfahrung verwoben und so zu einem neuen und anderen Leben erweckt. Grisha Bruskin zeigt die Sakralisierung des Trivialen, die hypnotische Wirkung von Kunst und Bildern im Allgemeinen und die Instrumentalisierung bildlicher Darstellung für die Manipulation des menschlichen Bewusstseins.

Mehr zu Grisha Bruskin

35,00 €
42,98 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Grisha Bruskin"

ISBN 978-3-86678-787-2

16,70 x 24,00 cm

204 Seiten

105 farbige und 56 s/w Abbildungen

Hardcover in Leinen, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Englisch

Herausgeber
von
Patricia Donegan
 
Texte
Alexander Borovsk, Grisha Bruskin, Hans-Peter Riese, Robert Storr, Olga Sviblova

Gestaltung
Dmitry Chernogaev, Grisha Bruskin
Veranstaltungen
Ausstellung: „H-Hour“, 2012, Multimedia Art Museum, Moskau; 2013, American University Museum at the Katzen Arts Center, New York