Neu
Zwei Künstler - zwei Techniken - ein höchst ungewöhnliches kollaboratives Projekt.
Details

Harding Meyer

Eine Monografie
Der Künstler Harding Meyer (*1964) ist ein Manipulator der Kunst, der dank seinem virtuosen Umgang mit Farbe, Gestik, Duktus, Struktur und Rhythmus einen individuellen Weg gefunden hat, das heutige Verhältnis von Kunst, Medien und Mensch in komplexen Bildern zu formulieren und zu hinterfragen. Viele seiner Gemälde erinnern an Bildnisse der Renaissance, jener Epoche, als das Porträt zur bedeutendsten malerischen Gattung aufstieg. Doch seine Vorbilder entstammen der aktuellen schnelllebigen Medienwelt. Schon an diesen Vorlagen nimmt er verschiedenste Veränderungen vor, verfremdet malerisch oder am Computer einzelne physiognomische Kennzeichen. Das in den vollendeten Werken Sichtbare ist eine vermischte malerische Information, die eine Rückführung des Subjekts vom neuen ins alte Medium darstellt.


Bekannt wurde er als Maler, aber die multimediale Art, sich seinen Themen anzunähern macht ihn zu einem vielseitigen Konzeptkünstler.

Mehr zu Harding Meyer

44,00 €
54,03 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Harding Meyer"

November 2016

ISBN 978-3-7356-0272-5

24,50 x 33,00 cm

256 Seiten

253 farbige und 8 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
David Galloway
Texte von
Donald Brackett, David Galloway, Philipp Holstein, Michael Hübl, Heinz Norbert Jocks, Hartwig Knack, Thomas W. Kuhn, Gerhard Charles Rump, Sabine Schütz, Lucia Täubler
Gestaltung von
Corina Gabriela Duma
Veranstaltungen
Ausstellung: Harding Meyer, 26.08.2016 - 05.11.2016, Galerie Voss, Düsseldorf