Neu
unveröffentlichte Abbildungen und exklusive Werk- und Szenenfotos aus der internationalen Filmgeschichte
Details

Heiner Meyer

Déjà-Vu
Es gelingt Heiner Meyer in seinem Werk, den Vorbeizug der Werbe-, Konsum-, Alltags- und Kinowelt, die Welt der großen und kleinen Sehnsüchte, die Welt von Gier, Macht und Genuss zu fesseln und zu fangen. In einer reichen Lese trägt der Künstler sowohl das Wissen und die Wahrheit des Vergangenen, die Früchte aus der geschichtlichen Entfaltung der Kunst Europas seit der Antike zusammen und verbindet dieses ‚Memento’, diese Würze, mit dem Modischen und Vergänglichen, den Ikonen der 50er Jahre des 20. Jahrhunderts und dem Glanz und Glamour unserer Tage, dem Konsum und der Gier. Grace Kelly, Marilyn Monroe, Liz Taylor und die unvergleichliche Audrey Hepburn sind natürlich dabei. Der Bogen reicht über Jaqueline Kennedy, Penelope Cruz, Paris Hilton bis zu Victoria Beckham und zu den vielen anonymen jungen Frauen. Heiner Meyer hält fest, was von allem übrig blieb: Grelle Welt, stille Erkenntnis und Traum. (nach Friedhelm Häring)

Mehr zu Heiner Meyer

38,00 €
46,66 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Heiner Meyer"

Februar 2009

ISBN 978-3-86678-262-4

23,70 x 31,00 cm

160 Seiten

97 farbige Abbildungen

Hardcover, gebunden, mit Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
von
Galerie Terminus, München und Kunsthalle Gießen

mit einem Textbeitrag von
Friedhelm Häring
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellungstournee „Heiner Meyer. Déjà-Vu“ 2009 in der Galerie Terminus, München, Kunsthalle Gießen, Kunst Club, Hamburg, Arthus Galerie, Zell a. H., Michael Leskovar, Contemporary Fine Art, Salzburg, Galerie Noah, Glaspalast, Augsburg und The Hart Gallery, Palm Desert.