Neu

In Zeiten, in denen die weißen Flecken auf den Landkarten weitgehend verschwunden sind, kehrt die „Wildnis“ zurück in die Kunst. Die Schirn Kunsthalle Frankfurt widmet dieser wiederkehrenden Faszination eine umfassende Themenausstellung.

Details

Hochstand

Paul Mayer

Paul Mayers Fotografien greifen den ästhetischen Reiz von Jägersitzen auf. Mayer dokumentiert die ganz unscheinbare, kaum als solche wahrgenommene Architektur der jagdlichen Ansitzeinrichtungen, deren Gestaltungsvielfalt schier unerschöpflich scheint – eigenwillige, bisweilen skurrile und waghalsige Bauwerke schmiegen sich selbstgenügsam in die Landschaft. Abstrakt gehaltene, kontemplative Aufnahmen in Schwarz-Weiß unterstreichen in ihrer formalen Reduktion die anarchische Qualität der Bauwerke und entführen den Betrachter in ein ungeahntes Universum. Hat das Auge erst einmal die Fährte der Hochstände aufgenommen, kann die Pirsch beginnen.


Paul Mayer (*1965 in Erlangen) ist Diplom Geograf (Schwerpunkt Klima-Geomorphologie & Waldökologie), Redakteur bei european pressphoto agency (epa) und Fotograf.

38,00 €
46,66 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Hochstand"

November 2016

ISBN 978-3-7356-0290-9

29,70 x 24,00 cm

112 Seiten

58 duplex Abbildungen

Hardcover in Leinen, mit Schutzumschlag

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Paul Mayer
Texte von
Rolf Sachsse
Gestaltung von
Karl Serwotka / promedia