Neu
Das metaphorische Finale des Fotomagazins THE OPÉRA
Details

Horizonte

Landschaften von Fra Angelico bis Monet
In ihrer Farben- und Formenvielfalt ist die Natur Ausgangspunkt der Landschaftsmalerei –  und doch ist es oft der Mensch, der sich in ihrem Abbild spiegelt, sich in ihr sucht und fängt.  An etwa 50 Exponaten aus der Sammlung Rau zeigen Ausstellung und Katalog Entwicklungen der Landschaftsmalerei bis in die Moderne: von Fra Angelico bis Claude Monet; von den überweltlichen goldenen Himmeln des Mittelalters zu fantastischen irdischen Höllenprospekten der Renaissance über barocke Stimmungslandschaften zu arkadischen Idyllen des 18. Jahrhunderts, vorbei an romantischen Naturgewalten hin zu den Impressionisten, die den Moment im Fluss der Zeit festhielten.
26,90 €
33,03 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Horizonte"

November 2010

ISBN 978-3-86678-491-8

17,50 x 25,00 cm

120 Seiten

52 farbige Abbildungen

Hardcover, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
von
Oliver Kornhoff, Arp Museum Bahnhof Rolandseck
mit einem Vorwort von
Oliver Kornhoff
mit Textbeiträgen von
Susanne Blöcker, Nils Büttner, Götz Czymmek
Gestaltung
Andreas Koch
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung „Horizonte. Landschaften von Fra Angelico bis Monet“, 18. März bis 18.September 2011,  Arp Museum, Bahnhof Rolandseck.