Neu
Die Fotografien des schwedischen Künstlers Hans Cogne umfassen ein vielfältiges Spektrum, das von anschaulichen Stillleben bis zu abstrakten Experimenten reicht.
Details

Ilya Kabakov

Installationen 2000-2017. Werkverzeichnis Band III

Ilja und Emilia Kabakov sind heute als die bedeutendsten lebenden russischen Künstler anerkannt. Ihre medienübergreifende Praxis, die Zeichnung, Malerei, Skulptur und Installation umfasst, verändert unsere Wahrnehmungen des Alltags. Durch Einbeziehung des öffentlichen Raumes haben sie, ohne dafür eine neue Definition auszuprägen, das Konzept der Installation erweitert. In der Auseinandersetzung mit der Vormoderne von der Renaissancekunst bis zum 19. Jahrhundert fanden sie ihre eigenen Ausdrucksmittel. Ein Beispiel hierfür ist die viel beachtete Installation The Strange City für die Monumenta 2014 im Grand Palais, dem Schauplatz der Paris Photo. Die Erschaffung einer utopischen Stadt voller historischer Anspielungen und Motive aus der modernen Wissenschaft bringt eine lange künstlerische Laufbahn zur Synthese.

125,00 €
153,50 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Ilya Kabakov"

November 2017

ISBN 978-3-7356-0364-7

23,00 x 29,60 cm

504 Seiten

396 farbige und 109 s/w Abbildungen

Hardcover in Leinen, gebunden

Sprachen: Englisch

Herausgeber

Matthias Haldemann, Kunsthaus Zug
Bearbeitet von Isabelle Zürcher, Emilia Kabakov und Matthias Haldemann

Texte von
Matthias Haldemann, Ilya und Emilia Kabakov, Robert Storr
Gestaltung von
Ilya Kabakov, Long Island, Polina Bazir, Bielefeld