Neu
Cornelia Schleime erhält den Hannah-Höch-Preis des Landes Berlin für ihr Lebenswerk
Details

Ilya Kabakov

Werkverzeichnis. Künstlerbücher 1958–2009
Das Buch spielt im Werk von Ilya Kabakov von Beginn an eine zentrale Rolle. Zunächst erfolgreich als Kinderbuchillustrator in der Sowjetunion tätig, entwickelte er seine bildkünstlerische Tätigkeit vom Buch aus. Es ist für Kabakov stets unverzichtbarer Begleiter geblieben. Zum einen werden darin neue Projekte präsentiert, zum anderen nach erfolgter Realisation in diesem Medium dokumentiert. Das Buch begleitet Kabakovs bildnerisches Werk aber nicht nur, auch bildkünstlerisch spielt es für ihn seit jeher eine zentrale Rolle. Wie immer bei Kabakov lassen sich Kunstpraxis und Diskurs hier nicht trennen. Das gilt auch für diesen Œuvrekatalog, der sich ebenso als paradoxe Konstruktion erweist − wissenschaftliches Verzeichnis und Künstlerbuch ist und damit wiederum ein Bestandteil jenes Œuvres, das er zusammenfasst. Zugleich ist er Teil und Ganzes.
120,00 €
147,36 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Ilya Kabakov"

Dezember 2009

ISBN 978-3-86678-372-0

23,00 x 30,30 cm

552 Seiten

725 farbige Abbildungen

Hardcover in Leinen, gebunden, ohne Schutzumschlag, im Schuber

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
von
Matthias Haldemann, Kunsthaus Zug

mit einer Einleitung von
Matthias Haldemann und drei Dialogen zwischen Ilya Kabakov und Matthias Haldemann
Veranstaltungen
Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung „Ilya Kabakov – ORBIS PICTUS. Der Kinderbuchillustrator als eine soziale Figur“, 21. März bis 20. Juni 2010, Kunsthaus Zug.