Neu
Florentina Pakosta ist eine der wichtigsten Vertreterinnen feministisch engagierter Kunst in Österreich. Sie zählt zu jenen Künstlerinnen, die sich gegen jeden Widerstand von außen der Kunst verschrieben haben.
Details

INTERVENTION!

ALTE + NEUE KUNST IM BERLINER DOM

Der Berliner Dom im Zentrum der alten Mitte gelegen erlebt seit einigen Jahren Interventionen. Interventionen zeitgenössischer Kunst, radikale Eingriffe bis in den Altarraum. Dieses Buch erzählt vom mehr als einhundert Jahre alten, von Kaiser Wilhelm II. verantworteten Bildprogramm dieser traditionsreichen, immer umstrittenen Kirche – wie auch von ihrer Begegnung mit zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern. Künstlerinnen und Künstler wie Leiko Ikemura, Mwangi Hutter, Philipp von Matt und viele andere werden zu kongenialen Kommentatoren einer alten Geschichte zwischen Kunst und Kirche. Kunsthistoriker, Theologen und Ausstellungsmacher schreiben in Texten, Essays und Predigten über diese Geschichte und ihren Diskurs.

29,90 €
36,72 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"INTERVENTION!"

Oktober 2017

ISBN 978-3-7356-4029-1

24,00 x 30,00 cm

64 Seiten

31 farbige Abbildungen

Hardcover in Leinen, gebunden

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
Johann Hinrich Claussen, Alexander Ochs
Texte von
Johann Hinrich Claussen, Holger Kempkens, Alexander Ochs, Ulrike Pennewitz, Petra Zimmermann
Gestaltung von
Frederik Foert, Berlin, Peking
Veranstaltungen

Diese Publikation erscheint anlässlich der Präsentation der künstlerischen Intervention PHILIPP VON MATT. REFORMATION!, 17.9.– 12.11.2017, Berliner Dom, Berlin