Neu
Die Publikation ist ein zeithistorisches Dokument einer reisenden Journalistin, die in den 1950er-Jahren Deutschland verließ und sich in der Welt wiederfand.
Details

Jan Davidoff

Naturalisation
Undurchdringliches Dickicht, Natur, Dichte. Die neuen Arbeiten von Jan Davidoff offenbaren uns unberührt scheinende Natur, Wald, Bäume, Pflanzen – durch das Auge des Malers. In abstrahierender Bildsprache sind die Motive weit entfernt von bloßer naturalistischer Darstellung. Vielmehr zeigt uns Jan Davidoff in malerischer Entrückung eine Natur, die den Menschen nicht braucht: unbezwungen wild, auratisch atmend und dabei seltsam nostalgisch durchleuchtet, wie die Erinnerung an ein fernes Paradies.
„Naturalisation“ versammelt Jan Davidoffs neueste Bilder sowie Texte eingeladener Autoren, die sich jeweils poetisch, lyrisch und assoziativ einzelnen Gemälden widmen.

Mehr zu Jan Davidoff

34,00 €
41,75 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Jan Davidoff"

November 2012

ISBN 978-3-86678-716-2

29,70 x 21,00 cm

110 Seiten

85 farbige Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Ulrike Garvert
Texte von
Ulrike Garvert, Michael Buhrs, Julia Lachenmann, Jennifer de Negri, Nora Scholz, Evelyn Vogel
Gestaltung von
David Krebs
Veranstaltungen
Ausstellung „Jan Davidoff“, November 2012, Galerie Maurer, Frankfurt/Main

Weitere Publikationen des Künstlers