Neu
Seit ihren künstlerischen Anfängen schätzt Martha Jungwirth das Papier als Malgrund. Ihre subtilen, intensiven Farbkompositionen demonstrieren die Umsetzung ihrer subjektiven Wahrnehmung von der sichtbaren und erfühlten Wirklichkeit.
Details

Jochen Stenschke

Synagoge – Gefäß BLAU
Malerei und Zeichnung begreift Jochen Stenschke als ein vielschichtiges, situatives Potenzial, in dessen Geste er die Kontinuität und Diskontinuität von Zeit und Raum auslotet. „Synagoge – Gefäß BLAU“ nennt Jochen Stenschke seine mit blauen Farb- und Tuschestiften ausgeführte Raumzeichnung in der ehemaligen Synagoge von Oerlinghausen. Dazu inspiriert hatten ihn Fotos aus der Nachkriegszeit, die Reste der ursprünglichen Wandbemalung in der Alten Synagoge zeigen. Entstehung, Detail- und Gesamtansichten dieser temporären Raumzeichnung werden nun in der vorliegenden Publikation des Kunstvereins Oerlinghausen präsentiert.

Mehr zu Jochen Stenschke

22,50 €
27,63 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Jochen Stenschke"

ISBN 978-3-86678-569-4

17,00 x 23,00 cm

64 Seiten

93 farbige Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Kunstverein Oerlinghausen
Texte von
Gisela Burkamp
Gestaltung von
Harald Priem, [trans-ponder.de] büro für gestaltung, Mannheim
Veranstaltungen
Dokumentation der temporären Wandzeichnung in der Synagoge des Kunstvereins Oerlinghausen, 7. November bis 19. Dezember 2010 

Weitere Publikationen des Künstlers