In Kürze
Der international renommierte Fotograf Walter Vogel ist weithin bekannt für seine unvergesslichen Porträts von Pina Bausch und Joseph Beuys. Weniger beachtet blieb bisher eine von ihm bevorzugte Art des Fotografierens weiblicher Schönheit.
Details

Josef Dabernig

Panorama
In einem über die Jahre zur Obsession gesteigerten Ritual dient das Panorama dem Künstler Josef Dabernig zur Befragung von Analogien zwischen Film und Fotografie, Bildraum und Bildfläche sowie der Phänomenologie eines Objekts oder Orts. Dabernig wählt hierzu Sportplätze als Untersuchungsobjekte. Wie kaum eine andere kulturell geprägte Struktur gleichen sich diese Orte auf der ganzen Welt in Form und Ausmaß – sie stehen für den Begriff der Freizeit. Sportplätze sind allerdings auch aufgeladene Orte der Versammlung, des Sieges und der Niederlage. In ihrem Umfang erinnert die Sammlung mit Aufnahmen aus Ländern wie Brasilien, Ukraine, Ägypten oder Italien bereits an ein Nachschlagewerk, das Zeit und Raum linear lesbar werden lässt.

Mehr zu Josef Dabernig

25,00 €
30,70 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Josef Dabernig"

ISBN 978-3-86678-826-8

16,50 x 23,00 cm

152 Seiten

394 farbige und 63 s/w Abbildungen

Softcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber

Peter Pakesch, Katrin Bucher Trantow
 
Texte
Charles Esche und Katrin Bucher Trantow

Gestaltung
Ronald Lind, Graz

Veranstaltungen
Ausstellung: „Josef Dabernig. Panorama“, 1.3.–28.4.2013, Kunsthaus Graz