Neu
unveröffentlichte Abbildungen und exklusive Werk- und Szenenfotos aus der internationalen Filmgeschichte
Details

Joseph Beuys

Räume 1971-1984. Plastiken und Objekte 1952-1974 im Kaiser Willhelm Museum Krefeld
Joseph Beuys war dem Kaiser Wilhelm Museum Krefeld seit den frühen 1950er Jahren verbunden. Zahlreiche seiner Arbeiten gelangten so mithilfe des Künstlers in die Sammlung. Darunter befindet sich eine Werkgruppe, bestehend aus sieben zentralen Arbeiten, für die Joseph Beuys 1977 eine eigenständige permanente Installation schuf, die den Museumsraum nicht nur körperlich, sondern auch konzeptuell mit einbezieht.
Diese Rauminstallation ist weltweit eine der wenigen des Künstlers, die an ihrem Ursprungsort unverändert erhalten ist. Von der Forschung wurde sie bisher jedoch nur vereinzelt beachtet. Daher widmete sich 2008 erstmals ein wissenschaftliches Symposion in Krefeld diesem besonderen Ensemble. Die Essenz der Veranstaltung, sechs hochinteressante Beiträge, ergänzt durch zahlreiche teilweise noch unveröffentlichte Fotografien, fügt der Beuysforschung nun einen wertvollen Beitrag hinzu.

Mehr zu Joseph Beuys

20,00 €
24,56 CHF

vergriffen

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Joseph Beuys"

März 2009

ISBN 978-3-86678-269-3

17,00 x 24,50 cm

208 Seiten

46 farbige und 33 s/w Abbildungen

Klappenbroschur, gebunden, ohne Schutzumschlag, ohne Schuber

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
von
Sabine Röder, Kunstmuseen Krefeld

mit Textbeiträgen von
Sabine Röder, U We Claus, Martin Hentschel, Dieter Koepplin, Andreas Schalhorn, Johannes Stüttgen und Thomas Wagner