Neu

HUMAN NATURE reflektiert die vergangenen Schaffensjahre Vlamings, in denen sich die Künstlerin stetig zu einer visuellen Anthropologin entwickelte.

Details

Jürgen Heinrich

Im Labyrinth

Der Künstler Jürgen Heinrich (*1962) umkreist seit rund zwanzig Schaffensjahren die existenzielle gesellschaftliche Frage, inwieweit wir uns in Richtung einer geglätteten sterilen Welt, jenseits aller menschlichen Mängel entwickeln. In seinem Buch Im Labyrinth präsentiert er die Resultate seiner künstlerischen Auseinandersetzung in abstrakten Zeichnungen, Collagen, Objekten und Buchunikaten. Der Fokus liegt dabei auf einem Zyklus von vier Werkschauen aus dem Jahr 2015, der mit Textbeiträgen von acht Autorinnen und Autoren inspirierend erläutert wird. Im Mittelpunkt stehen für Heinrich in jeder Arbeit nicht die Dinge und Wesen selbst, auch nicht deren Abbild, sondern die Verhältnisse zwischen ihnen.

36,00 €
44,21 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Jürgen Heinrich"

Mai 2017

ISBN 978-3-7356-0362-3

22,00 x 28,00 cm

160 Seiten

137 farbige Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch

Herausgeber
Jürgen Heinrich
Texte von
Anna Bella Eschengerd, Dirk Fütterer, Roman Girsikorn, Uldis Graubins, Carlo Menzel, Steven B. Menzel, Christoph Rust, Jürgen Bodo Scholz
Gestaltung von
Roman Girsikorn, Bielefeld
Veranstaltungen

Ausstellung: Im Labyrinth, 6.5. - 10.6.2017, Galerie Lydda