In Kürze
Der international renommierte Fotograf Walter Vogel ist weithin bekannt für seine unvergesslichen Porträts von Pina Bausch und Joseph Beuys. Weniger beachtet blieb bisher eine von ihm bevorzugte Art des Fotografierens weiblicher Schönheit.
Details

Kalte Rinden - Seltene Erden

Die Landschaft in der Gegenwartskunst - 12 Positionen
Die Landschaft als selbstständiges Sujet ist seit dem 18. Jahrhundert in der europäischen Kunst unbefangen.
„Kalte Rinden – Seltene Erden“ stellt nun zwölf Positionen zusammen, die die Landschaft in ihrer gegenwärtigen künstlerischen Praxis des 21. Jahrhunderts zum Thema machen. In verschiedenen künstlerischen Medien – Malerei, Fotografie, Video, Installation – sowie mit sehr unterschiedlichen stilistischen Mitteln wird in dieser Zusammenschau schnell deutlich: Die Landschaft ist als Bildinhalt, Bedeutungsträger und Gegenstand der Wahrnehmung weit von überhöhter Interpretation der Wirklichkeit entfernt. Im beständigen Oszillieren zwischen Bild und Medium gelingt vielmehr auf eindrückliche Weise die künstlerische wie kunsthistorische Aktualisierung eines alten Genres.

Regulärer Preis: 32,00 €

Special Price 14,95 €

Regulärer Preis: 39,30 CHF

Special Price 18,36 CHF

ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Kalte Rinden - Seltene Erden"

ISBN 978-3-86678-715-5

24,00 x 30,00 cm

96 Seiten

58 farbige und 7 s/w Abbildungen

Hardcover, gebunden

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber

Wolfgang Zeigerer, Stadtgalerie Kiel
Dirk Steimann, Märkisches Museum Witten
Isabell Schenk-Weininger, Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen


Vorwort von Dirk Steimann


mit einem Beitrag von
Andreas Bee


Gestaltung
Claudia Bachmann, Berlin

Veranstaltungen
Ausstellung „Kalte Rinden - Seltene Erden. Die Landschaft in der Gegenwartskunst - 12 Positionen“, 6. Juli bis 2. September 2012, Stadtgalerie Kiel, 14. September bis 4. November 2012, Märkisches Museum Witten sowie 18. Januar bis 1. April 2013, Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen