UNSEEN
Besuchen Sie uns vom 21. bis 23. September auf der Fotobuchmesse in Amsterdam. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Details

Konstruktion der Welt

Kunst und Ökonomie 2008-2018

Wie reflektiert zeitgenössische Kunst die heutige Arbeitswelt? Dieser Frage geht der Katalog zum zweiten Teil der Ausstellung „Konstruktion der Welt“ der Kunsthalle Mannheim nach. Dabei stehen vor allem künstlerische Positionen der letzten Dekade im Zentrum, die die gesellschaftlichen, politischen und ökonomischen Auswirkungen der jüngsten Wirtschaftskrise nach 2008 aufgreifen. Neue Produktionsbedingungen, Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt, aber auch politische Konflikte werden in den Werken thematisiert und problematisiert. Die begleitende Publikation gibt spannende Einblicke in die unterschiedlichen künstlerischen Positionen.

Künstler: Maja Bajevic, BBM (Olaf Arndt und Janneke Schönenbach), Bureau d'Etudes, Claire Fontaine, Abraham Cruzvillegas, Chto Delat, Jeremy Deller, Simon Denny, Tatjana Doll, Harun Farocki mit Antje Ehmann, Thierry Geoffroy, Andreas Gursky, Thomas Hirschhorn, Olaf Holzapfel, Sanja Ivekovic, Alicja Kwade, Charles Lim Yi Yong, Maha Maamoun, Antonio Vega Macotela, Tobias Rehberger, Oliver Ressler, Mika Rottenberg, Andreas Siekmann, Superflex, Zefrey Throwell, Volume V, Maya Zack, Artur Zmijewksi


Bitte beachten Sie: Das Buch erscheint im Oktober und ist vorbestellbar.

Dieses Produkt kann nicht mit PayPal erworben werden
40,00 €
49,12 CHF
ODER

inkl. Mehrwertsteuer 7%

versandkostenfrei in Deutschland und der Schweiz

"Konstruktion der Welt "

Oktober 2018

ISBN 978-3-7356-0459-0

24,00 x 28,00 cm

192 Seiten

Klappenbroschur, broschiert

Sprachen: Deutsch, Englisch

Herausgeber
Kunsthalle Mannheim, Dr. Sebastian Baden
Texte von
Sebastian Baden, Paco Barragan, Alexander Bauer, Johan Hartle, Onur Nobrega, Berit Sandberg
Gestaltung von
Vera Rammelmeyer für Mischen GmbH, Berlin
Veranstaltungen

Konstruktion der Welt – Kunst + Ökonomie 2008-2018, 12.10.2018-3.2.2019, Kunsthalle Mannheim