Neu

Der Katalog zur Ausstellung Die UFA – Geschichte einer Marke der Deutschen Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen widmet sich den ökonomischen und ästhetischen Strategien des Medienkonzerns seit seiner Gründung im Jahr 1917.

Details

Claudia Andujar

Biografie
1931 geboren in Neuchâtel, Schweiz
1993 MoMA New York (Gruppenausstellung)
1998 24ª São Paulo Biennale
2005 Pinacoteca do Estado, São Paulo
2013 30ª São Paulo Biennale
2016 Eröffnung der Galeria Claudia Andujar, INHOTIM, Brasilien
lebt und arbeitet in São Paulo, Brasilien

Publikationen des Künstlers

Programm